Auf zwei Rädern vom Kudamm zum Wannsee

Auf zwei Rädern vom Kudamm zum Wannsee

Last Update: 28.06.2019

Die Sommerhitze läuft wieder zu Hochtouren auf und wir haben kurzerhand beschlossen, unsere Rechner für einen Tag ausgeschaltet zu lassen. Denn was ist besser, als mit Rädern an der frischen Luft zu sein und dabei noch etwas über die Berliner Geschichte zu lernen?

Mit einer Tour vom Kurfürstendamm zum Wannsee haben wir uns keine ganz leichte Strecke vorgenommen. Unterwegs führte uns unser Guide Martin von Free Berlin an geschichtsträchtige Orte, die im hektischen Berliner Alltag gerne übersehen werden.

Vorbei an der Denkmaltafel in der Königsallee, die an das Attentat auf Walther Rathenau 1922 erinnert, ging es zunächst in den Grunewald mit Zwischenstopp am Mahnmal Gleis 17. Hier gedenkt ein stillgelegtes Gleis neben dem S-Bahnhof Grunewald der Deportation von über 50.000 Juden zwischen 1941-1945.

Anschließend statteten wir dem Jagdschloss Grunewald einen Besuch ab und genehmigten uns in der Fischerhütte am Schlachtensee eine kleine Stärkung. Nach Zwischenstopps am Haus der Wannsee-Konferenz und an der Glienicker Brücke erreichten wir schließlich unser Ziel: die Söhnel Werft am Wannsee.

Wir wechselten das Gefährt und endlich konnten wir unseren müden Beine auf einem Floß hochlegen. Bei Essen und Trinken ließen wir den anstrengenden Tag gemütlich ausklingen, während die beeindruckende Seenlandschaft des Berliner Südwestens an uns vorüber zog.

Ein vollends gelungener Firmenausflug!

Wir nutzen Cookies

Detaillierte Informationen dazu und wie Sie Ihre Zustimmung zurückziehen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Seite.

Eigene Einstellungen

  • Technisch notwendig

    Technisch notwendige Cookies
  • Google Analytics

    Analyse / Anzeigen / Ads